Eine schöne Geschichte

Die Geschichte der Pasticceria Quadrifoglio beginnt 1978, als Duilio seine Frau Patrizia und die Schwäger Claudio und Fiorenza mit seinem Enthusiasmus für das Konditoreigewerbe ansteckte.
Sie beschließen, in Castelnuovo Rangone, einem Dorf in der Nähe von Modena, eine kleine Konditorei zu eröffnen; dort ist Duilio „DER“ Konditor, Patrizia und Fiorenza helfen ihm in der Werkstatt und Claudio kümmert sich um den Verkauf.
Sie geben sich aber nicht damit zufrieden, sondern versuchen, mit sofortigem Erfolg, ihre Desserts direkt an die benachbarten Restaurants zu verteilen.
Die hohe Qualität der Produkte und die Flexibilität bei der Lieferung machen die Pasticceria Quadrifoglio sofort zu einem Begriff.
Es sind Jahre großer Entbehrungen, aber auch großer Genugtuung.
Das Geschäft läuft immer besser und bald muss eine erste Hilfskraft eingestellt werden, was Claudio gestattet, sich mit allen Kräften dem Gastgewerbe zu widmen.

Seiten :
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(*) ein modernes Unternehmen in Bezug auf Traditionen...
Pasticceria Quadrifoglio hat verschiedene Zertifizierungen, die der Aufmerksamkeit auf die Qualität zeugen in jeder Phase des Herstellungsprozesses erhalten. Abgesehen davon, dass eine Zertifizierung nach ISO 9001 und HACCP zertifiziert, wird Konfiserie Quadrifoglio bekommen regelmäßige Nahrung IFS und BRC Zertifizierungen.